Home > China > Tagebuch


Fr, 18.01.2002

Heute Morgen fällt es mir wieder besonders stark auf. Die fahren hier wie die Säue. Da wird gedrängelt, genötigt, in zweiter Reihe überholt, geschnitten, ausgebremst, … Da aber hier wirklich jeder so fährt (muss man auch, um vorwärts zu kommen), hat niemand das Recht, sich über den jeweils anderen aufzuregen. Ich hoffe nur, das färbt in drei Monaten nicht auf mich ab! Wenn mich also im April jemand dabei beobachtet, beim Linksabbiegen einfach in den schnell fahrenden Gegenverkehr einzulenken – nichts dabei denken, das gibt sich wieder.
Abends bleiben wir alle zuhause. Wir sind ziemlich müde und morgen wird es in
Tom’s Bar gewiss wieder ziemlich spät werden. Also bastele ich ein bisschen an der vorliegenden Internetseite und gehe früh ins Bett.

< Do, 17.01.2002  |  Fr, 18.01.2002  |  Sa, 19.01.2002 >

Home > China > Tagebuch