Home > China > Tagebuch


So, 13.01.2002

Auch heute bringt mich das chinesische Fernsehen wieder zum Lachen. Ein chinesischer Student mit Nickelbrille und Mittelscheitel moderiert eine Visual Basic Sendung. Hört sich zwar nicht sooo witzig an, war aber durch die Aussprache und die gesamte Aufmachung der Sendung ziemlich witzig. Kann man nicht erklären, muss man selbst gesehen haben.
Um 19:00 Uhr (Sonntagabend!) entschließe ich mich kurzfristig, Lebensmittel einzukaufen. Erwartungsgemäß haben auch am Sonntag um diese Uhrzeit sämtliche Geschäfte auf. Auch wenn ich normalerweise ein Verfechter des Ladenschlussgesetzes bin: für den Kunden ist das hier schon echt klasse.
Heute habe ich gelernt, dass die Geldautomaten hier nicht rund um die Uhr auf sind. Man sollte bis 23:00 oder 23:30 Uhr sein Geld abgehoben haben, danach gibt’s nichts mehr! Fragt mich nicht, warum das so ist, ich habe keine Ahnung.
Heute haben wir bestimmt deutlich mehr als 10 Grad. Das ist echt angenehm. Man läuft mit offener Jacke durch die Stadt und friert kein bisschen. So gefällt mir der Winter. Gar nicht gefällt mir dagegen der Smog. Der wird von Tag zu Tag schlimmer. Wenn ich nicht wüsste dass es Smog ist, würde ich es einfach für Nebel halten.

< Sa, 12.01.2002  |  So, 13.01.2002  |  Mo, 14.01.2002 >

Home > China > Tagebuch