Home > China > Tagebuch


Di, 05.03.2002

Als ich gestern von der Arbeit nachhause kam, lag auf meinem Tisch ein Schreiben der Hausverwaltung, in dem verkündet wurde, dass die Bewohner ab sofort die Möglichkeit haben per DSL ins Internet zu gehen. Die Kosten belaufen sich auf 45 DM Festpreis im Monat, allerdings erst ab dem 21. März, da bis zum 20. die kostenlose Testphase läuft.
Als ich dann gestern sofort zur Verwaltung bin, war leider keiner mehr da, der sich mit diesem Angebot ausgekannt hätte. Heute sind sie allerdings besser vorbereitet und ich kann mir die Hardware abholen und sofort umsonst mit DSL-Geschwindigkeit im Netz surfen. Als ich erkläre, dass ich die Hardware nach der kostenlosen Testphase wieder abgeben werde, schauen sie mich zwar ein bisschen verdutzt an, was mir aber nicht sonderlich viel ausmacht.
Nachdem alles angeschlossen ist, gehe ich sofort auf die Internetseite von Antenne Bayern und starte von dort aus deren Webradio, mit dem man auf der ganzen Welt das aktuelle Radioprogramm mithören kann. Die Qualität ist für eine Datenrate von 32 kbit/s wirklich erstaunlich gut. Als der Verkehrsfunk meldet, dass zwischen Aschaffenburg-West und Hösbach wie immer 10km Stau sind, bin ich erst mal beruhigt – es ist immer noch alles beim alten in der Heimat.

< Sa, 02.03.2002  |  Di, 05.03.2002  |  Do, 07.03.2002 >

Home > China > Tagebuch